In etwas über einer Woche steht schon das nächste Fest an, Ostern steht vor der Tür & der Osterhase möchte seinen Job erfüllen. Für mich darf es zu Ostern eine ganze Menge bunter Eier & was auch auf gar keinen Fall fehlen darf, ist ein leckerer Möhrenkuchen.

„Let’s bake 
& eat cake!“

Ich dachte es ist mal wieder Zeit für ein leckeres Backrezept & was gibt es zur Osterzeit besseres als einen Möhrenkuchen zu essen? Am besten noch mit leckeren Nüssen & einem samtigen Frischkäsefrosting – einfach himmlisch!



Carrot-Cake & Cream-Cheese-Frosting

für sechs kleine Guglformen

ihr braucht für den Carrot-Cake
1 Ei
1 Prise Salz
50 g Zucker
50 g Butter, geschmolzen
100 g gemahlene Mandeln
75 g Mehl
100 ml Milch
1 kleine Karotte, geraspelt
vielleicht 15 g Mandeln, gehackt

Heizt den Backofen auf 180°C Ober- & Unterhitze vor. Schlagt das Ei, den Zucker & das Salz schaumig, schmelzt die Butter & rührt sie unter die Ei-Zucker-Masse. Nun gebt die Mandeln, das Mehl & die Milch unter. Schält die Karotte & raspelt sie klein, fügt sie der Teigmasse hinzu. Wenn ihr mögt rührt nun noch die gehackten Mandeln unter. Ich habe sechs kleine Guglformen damit füllen. Backt sie für ca. 20 Minuten, aber vergesst die Stäbchenprobe nicht. Lasst sie gut auskühlen.

für das Frosting
100g Doppelrahmfrischkäse
75g Puderzucker
Milch nach belieben

Mischt die Zutaten gut miteinander durch, ist euch das Frosting zu fest, gebt noch etwas Milch hinzu bis es eine geschmeidige Creme wird. Zum Auftragen taucht einfach die abgekühlten Gugls in die Creme, so entsteht keine große Schweinerei.


Hmmm – einfach wunderbar. Ich konnte heute erfolgreich meine lieben Arbeitskollegen & Tagesstätten-Teilnehmer mit den kleinen Gugls überzeugen, Mission geglückt!

Viel Spaß beim Nachbacken!
Liebst, eure

Laura

  1. Lisa
    Mrz 19, 2016

    Ein supertolles Rezept, liebe Laura! :) Zu Ostern könnte ich mir eigentlich nichts passenderes vorstellen. ♡

    Liebste Grüße
    Lisa von http://www.confettiblush.com

    Reply
  2. liebe was ist
    Mrz 20, 2016

    mhhh, na wenn das nicht mal eine perfekte Idee für den Möhrenkuchen zu Ostern ist :)
    vor allem kann man das rezept ja relativ leicht auch pflanzlich zubereiten … werde ich auf jeden Fall ausprobieren!
    danke für die tolle Rezept-Idee! :)

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

    Reply
  3. Ivi
    Mrz 20, 2016

    Perfektes Rezept für Ostern! Habe noch nie ein Carrot Cake gemacht, aber dein Rezept macht Lust darauf! xoxo

    http://www.naomella.com

    PS: There’s a giveaway on my blog!

    Reply
  4. everyone’starling
    Mrz 20, 2016

    Boa, das sieht echt lecker aus 😀 Kann ich mir gut vorstellen :)
    Liebste Grüße
    Walli und Kathi von http://www.everyonestarling.com

    Reply
  5. Lottie
    Mrz 21, 2016

    Das war früher immer mein absoluter Lieblingskuchen und meine Mama musste ihn mir immer zum Geburtstag machen – aber unserer wurde immer viel dunkler, weisst du warum?
    Lottie von http://www.lottieslife.com

    Reply
  6. Important Part
    Mrz 31, 2016

    Wow das sieht ja super lecker aus. Bei Gelegenheit werde ich das Rezept mal ausprobieren.

    Liebe Grüße

    Charlotte von Important Part

    Reply
    • mrssparkle
      Apr 01, 2016

      Das mach mal liebe Charlotte, ich wünsche dir viel Spaß!

      Reply