Nur weil man auf gesunde Ernährung achten möchte oder sich „clean“ ernähren möchte, heißt das nicht, dass man auf alles verzichten muss. Ich habe vor kurzem selbstgemachte & sogar relativ gesunde Chips für mich entdeckt, die ich euch nicht vorenthalten möchte…

„Treat 
yourself!“

Die Bachelor-Arbeit ist abgegeben, endlich ist wieder Zeit für Genuss & Spaß am Herumexperimentieren. Seit einiger Zeit versuche ich ja etwas mehr auf meine Ernährung zu achte, um wieder etwas Gewicht zu verlieren. Nach der Abgabe meiner Arbeit wollte ich mir dann auch mal was gönnen, aber ich wollte es auch nicht übertreiben. Mir fiel nur leider nicht ein, was ich mir gönnen könnte. Da meinte die Mama nur: Lass mich mal machen, Kind. & tadaa – sie zauberte mir leckere & zugleich noch recht gesunde Chips in mein Schälchen! Sie sind einfach so unglaublich lecker & so vielseitig – die müsst ihr einfach nachmachen!

Homemade Chips
Ihr benötigt: 
ein paar Kartoffeln
etwas Olivenöl
Gewürze eurer Wahl 
einen Sparschäler, Messer oder den guten Lurch

Heizt den Ofen auf 180°C Umluft vor. Nun wascht die Kartoffeln gut ab, dann könnt ihr die Schale auch dran lassen. Mögt ihr die Schale nicht, schält die Kartoffeln einfach & wascht sie dann ab. Nun schnappt euch euren Sparschäler, Lurch oder einfach ein Messer & schneidet die Kartoffeln in dünne Scheiben, die sollten nicht dicker als 1mm sein. Nun verteilt die Kartoffeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Backofengitter, achtet darauf, dass keine Scheiben übereinander liegen, sonst werden sie nicht knusprig. Bestreicht sie nun mit einem Pinsel mit etwas Olivenöl, wirklich nur hauch dünn. Bei mir hat ein Teelöffel für drei große Kartoffeln gereicht! 

Kartoffel3

Jetzt könnt ihr euch kreativ auslassen! Würzt die Scheiben so wie ihr es mögt! Ich habe drei verschiedene Sorten gemacht: einfach nur Salz, Paprika & französische Kräuter – Oh der Duft der Kräuter war wirklich herrlich! Nun rein mit den Chips in den Ofen, lasst die Tür des Ofens ein Stück auf, so kann die Feuchtigkeit entweichen & die Chips werden knuspriger. Nach ca. 10 – 15 Minuten sollten sie fertig sein & ihr könnt sie nach dem Abkühlen genießen! 

Chips

Dadurch, dass sie im Ofen gebacken werden & man sie nur mit ein wenig Öl bestreicht, werden sie sehr fettarm! Echt eine super Alternative wenn man Heißhunger auf Chips hat! Ich habe eben schon die nächste Ladung an Chips gemacht, mein Liebster mag sie auch sehr gern & dadurch sind sie einfach viel zu schnell weg!

Viel Spaß beim Nachmachen meine Lieben.

Liebst, eure

Laura

  1. Caro
    Jan 09, 2016

    Das hab ich früher ganz oft gemacht und nachdem ich mir deinen Post durchgelesen habe, muss ich das unbedingt wieder ausprobieren!
    Alles Liebe,
    Caro von Madmoisell

    Reply
    • mrssparkle
      Jan 10, 2016

      Das mach mal, bei uns landen sie nun täglich im Backofen! (:

      Reply
  2. Ivi
    Jan 09, 2016

    Oh das hört sich toll an, das muss ich diese Woche ausprobieren. Danke fürs Teilen :) Liebste Grüße Ivi

    http://www.naomella.com

    Reply
    • mrssparkle
      Jan 10, 2016

      Sehr gern, ich hoffe sie werden dir schmecken!

      Reply
  3. Käthe
    Jan 10, 2016

    Oh, die sehen ja super aus! Da kreigt man direkt Lust drauf!

    Reply
  4. Julia
    Jan 10, 2016

    Ich hätte nie gedacht, dass man so schnell Chips machen kann! Sie sehen absolut super aus! Vielen lieben Dank für den Tipp!

    Alles Liebe,
    Julia von http://des-belles-choses.com

    Reply
    • mrssparkle
      Jan 12, 2016

      Sehr gern liebe Julia (:

      Reply
  5. wendee isaacs
    Jan 10, 2016

    thanks for sharing
    wendeeisaacs.com

    Reply
    • mrssparkle
      Jan 12, 2016

      Thank you (:

      Reply
  6. Lea
    Jan 10, 2016

    Das wollte ich schon immer mal ausprobieren! <3
    Liebste Grüße, Lea | http://iamlea.com

    Reply
    • mrssparkle
      Jan 12, 2016

      Na dann los, auf an den Ofen!

      Reply
  7. Sonja
    Jan 11, 2016

    Das ist ja echt mal eine super Idee! Kartoffeln hat man ja eigentlich auch fast immer da :)

    Liebe Grüße,
    Sonja von Sunny Side Up I Join the Sunny Side of Travel, Life & Style ☼

    Reply
    • mrssparkle
      Jan 12, 2016

      Ja genau! Bei uns sind sie auch fast täglich im Ofen!

      Reply
  8. Melina
    Jan 11, 2016

    Wow, das habe ich noch nie gemacht, aber die Chips sehen super lecker aus und sind trotzdem noch gesund :-) Muss ich unbedingt ausprobieren. Danke für den Tipp!
    Liebst, Melina
    http://www.melinaalt.de

    Reply
    • mrssparkle
      Jan 12, 2016

      Das mach mal, ich liebe sie!

      Reply
  9. Nasti
    Jan 11, 2016

    Was für ein tolles Rezept! Auf Chips hat man doch immer Lust, und wenns dann auch noch ohne schlechtes Gewissen geht, super 😉
    Liebe Grüße,
    Nasti von http://www.theclassydressy.com/

    Reply
    • mrssparkle
      Jan 12, 2016

      Ja, genau liebe Nasti! (:

      Reply
  10. Carrieslifestyle
    Jan 12, 2016

    sieht total leckera us

    http://carrieslifestyle.com
    Posts online about Rio, Amsterdam, Bangkok…

    Reply
    • mrssparkle
      Jan 12, 2016

      Dankeschön (:

      Reply
  11. Aline
    Jan 12, 2016

    Super Idee! Ich bin großer Fan von Süßkartoffelpommes und bereite dieses auch selbst zu: In Stäbchen schneiden und dann auf ein Backblech mit Meersalz, Olivenöl und Rosmarinzweigen. Schmeckt himmlisch :)

    Liebste Grüße
    Aline von Fashionzauber

    Reply
    • mrssparkle
      Jan 12, 2016

      Oh ja, die machen wir hier auch sehr gern!

      Reply
  12. Zarrah
    Jan 12, 2016

    Ohhhmmmy i love anything associated with potato.
    Makes my tummy growl lol
    Love this!

    The Bandwagon Chic | Instagram | Bloglovin | Snapchat: bandwagonchic

    Reply
    • mrssparkle
      Jan 12, 2016

      Thank you, that makes me happy! Maybe I’ll make another batch later!

      Reply
  13. everyone’starling
    Jan 13, 2016

    Die schauen echt total gut aus! :) Muss ich, wenn ich mal wieder etwas mehr Zeit habe, unbedingt auch machen :)
    Liebe Grüße
    Kathi von http://www.everyonestarling.com

    Reply
  14. Julia
    Jan 14, 2016

    Oh ja, selbstgemachte Chips sind super! Ich mag sie total und finde es großartig, dass sie nicht wirklich eine Sünde sind :)
    Liebe Grüße
    http://www.champagne-attitude.com

    Reply
    • mrssparkle
      Jan 18, 2016

      Oh ja, das macht sie sehr verführerisch! 😀

      Reply
  15. Emma
    Jan 14, 2016

    I will try it for sure!
    thanks for sharing dear,
    Emma
    http://www.emmalovesfashion.com

    Reply
    • mrssparkle
      Jan 18, 2016

      Oh, I hope you’ll love them like me!

      Reply
  16. Vicky
    Jan 14, 2016

    Die habe ich auch mal gemacht! Eine super leckere Alternative <3
    Liebst,
    Vicky

    http://fashiondiiary.com

    Reply
    • mrssparkle
      Jan 18, 2016

      Oh ja das sind sie liebe Vicky!

      Reply
  17. Heather Lisa Noire
    Jan 15, 2016

    Wow these look so good! I need to try this out myself looks so fun and easy :) thanks for sharing. http://www.bauchlefashion.com

    Reply
    • mrssparkle
      Jan 18, 2016

      Thank you! Hope you’ll try them soon.

      Reply