Lange haben wir es vor uns her geschoben. Seit knapp sechs Jahren haben mein Freund & ich uns ein 1,40m Bett geteilt, doch die nächtlichen Boxkämpfe mussten endlich ein Ende haben.

„Goodnight, hope to meet up with you in my dreams.“

Nach einem halben Jahr hin- & her überlegen haben wir uns endlich dazu durchgerungen ein neues Bett bei uns einziehen zu lassen – 1,40m waren einfach viel zu wenig für uns. Wir wollten ein Bett für „Große“. Dass es so lange gedauert hat, war wohl eher meine Schuld. Wenn ich schon so viel Geld ausgebe, sollte es etwas besonders sein – etwas was nicht jeder hat. Pustekuchen! Ich habe nichts gefunden was mich so richtig überzeugt hat, daher haben wir uns dafür entschieden unser altes Bett in einer neuen Farbe & Größer zu nehmen. Also auf zu Ikea – es wurde wieder das hübsche Hemnes, diesmal in weiß. Da auch neue Lattenroste & Matratzen her mussten haben wir uns in mehreren Geschäften beraten lassen, man muss nämlich einiges beachten. Hier habe ich die Tipps für euch mal kurz zusammengefasst:

  • das Lattenrost ist gar nicht so wichtig – hier solltet ihr nur auf eure Wünsche (braucht ihr verstellbare Kopf- & Fußteile?) & die Gewichtsgrenze achten.
  • der Härtegrad sagt nichts über die Härte der Matratze aus, sondern nur die Gewichtsgrenze.
  • hat man den Härtegrad gefunden schaut man nach dem Liegekomfort – hart oder weich? Ich schlafe ja lieber auf härteren Matratzen, zur Not auch auf dem Fußboden (Bauchschläfer sollten auch lieber zur härteren Matratze greifen).
  • beim Testen der Matratze legt euch so darauf, wie ihr auch wirklich schlaft. & bleibt für ein paar Minuten genau so liegen. Es bringt nichts sich für zwei Minuten auf den Rücken auf eine Matratze zu legen, wenn sie nachts ganz anders belastet wird.

Nachdem wir uns einige Matratzen angeschaut haben, haben wir uns dafür entschieden es mal mit einer von Ikea zu versuchen – das lebenslange Umtauschrecht hat uns gelockt. Also ausgesucht, eingepackt & aufgebaut.

Hier seht ihr noch mein Outfit von unserem erfolgreichen Shoppingtag.

Schuhe: Osco

Rock: Amisu

Lederjacke: Amisu

Shirt: Amisu

Strumpfhose: Primark

Hut: Amisu

Uhr: Koton

Nun haben wir gut zwei Wochen in unserem neuen Bett verbracht & ich bin begeistert. Die nächtlichen Ellenbogen-Boxkämpfe haben ein Ende & ich schlafe wie ein Baby auf Wolken.

Wie ist es bei euch? Braucht ihr euren Freiraum beim schlafen oder reicht euch auch ein Kinderbett um dem Herzblatt möglichst nah zu sein?

 

Liebst, eure

Laura

  1. Sofie
    Nov 07, 2015

    Ich würde sagen: the bigger the better, ich liebe große Betten!
    xx, Sofie
    sofiecharlotte.com

    Reply
    • mrssparkle
      Nov 08, 2015

      Oh ja da hast du so recht!

      Reply
  2. Christin
    Nov 08, 2015

    Achja das Problem ist mir nur zu vertraut..aber da ich nur am Wochenende bei meinem Liebsten schlafe, wird das Problem auf den Tag verschoben, bis wir uns endlich aufraffen zusammenzuziehen 😀 Das Hemnes steht auf meiner Favoriten Liste auch ganz oben, wobei ich da diese Boxspringbetten bei Ikea liebe!
    Liebst Christin
    von Glasschuh.com
    besuch mich auf Facebook

    Reply
    • mrssparkle
      Nov 08, 2015

      Ja Boxspringbetten sind total schön. Ich hätte auch gern eins genommen, leider brauchen wir Stauraum unter dem Bett um unseren ganzen Kram verstauen zu können.

      Reply
  3. Sonja
    Nov 08, 2015

    Also ein großes Bett ist schon toll! Und ich finde, beim Kauf sollte man da gar nicht so sehr auf den Preis achten, schließlich verbringt man jeden Tag so viele Stunden im Bett – da sollte es doch vor allem gemütlich sein :)

    Liebe Grüße,
    Sonja von http://www.jointhesunnyside.de

    Reply
    • mrssparkle
      Nov 08, 2015

      Das stimmt, ich fand es super interessant zu erfahren, dass ein Lattenrost garnicht so wichtig ist für ein gesundes Liegen & man an der Stelle etwas Geld sparen kann!

      Reply
  4. shadownlight
    Nov 08, 2015

    ich brauche auch meinen freiraum im bett :) beine anwinkeln und arme wegstrecken, dass muss einfach sein :)
    liebe grüße!

    http://www.shadownlight.de

    Reply
    • mrssparkle
      Nov 09, 2015

      Du scheinst so ähnlich zu schlafen wie ich, ich sage immer ich schlafe wie Superman fliegt, also brauche ich viel Platz. 😀

      Reply
  5. Sunita
    Nov 08, 2015

    Wow…sieht ja super gemütlich aus!

    Sunita | http://www.alittlebitof.at

    Reply
    • mrssparkle
      Nov 09, 2015

      Vielen lieben Dank, ich habe mir viel Mühe gegeben.

      Reply
  6. SelfConcept of Jay
    Nov 08, 2015

    Ja, wie geil! Es geht doch nichts über die Zeit in der man sich zusammen in ein Mini-Bett quetscht. Ich habe das genossen, aber mein Schlaf heute in unserem 1,80er Bett ist definitiv erholsamer. Das HEMNES von Ikea gefällt mir auch sehr gut. Ich habe die Möbel aus der Serie (der alten). Eine Freundin von mir hat das Bett auch und es sieht echt toll aus. So nach Landhausstil – ich mag das romantisch verspielte in das man so ein Möbelstück integrieren kann.

    Herzlichst, Janina von http://www.selfconceptofjay.com

    Reply
    • mrssparkle
      Nov 09, 2015

      Oh ja, ich liebe es diesen romantischen Look mit gradlinigen Möbeln & Mustern zu mixen!

      Reply
  7. vanessa
    Nov 09, 2015

    die bettdecke ist ja süss!

    TheVogueWord
    TheVogueWord

    Reply
    • mrssparkle
      Nov 09, 2015

      Dankeschön! (:

      Reply
  8. Mai
    Nov 09, 2015

    Oh wow, dass ihr so lange in so einem Bett ausgehaltet hat :) Wir haben uns direkt ein großes Bett gegönnt 😀 Und trotzdem boxe ich ihn in der Nacht. danke für die Tipps mit den Matratzen, ich liege gerne auf dem Rücken :) da mag ich es lieber weicher.
    Viele Grüße
    Mai von http://monpipit.de

    Reply
    • mrssparkle
      Nov 09, 2015

      Mal sehen, vielleicht kommt das bei uns ja auch wieder wenn wir uns an die neuen Dimensionen gewöhnt haben. 😉

      Reply
  9. Mai
    Nov 09, 2015

    Ich habe auch ein 1,40m Bett und auf Dauer ist das zu zweit einfach wirklich zu eng. Da mein Freund meistens nur am Wochenende da ist, ist es kein Problem. Aber sobald sich das mal ändert muss auf jeden Fall auch ein richtig großes Bett her. Ich brauch einfach meinen Platz 😀

    Liebste Grüße ♥
    Mai von Sparkle & Sand

    Reply
    • mrssparkle
      Nov 09, 2015

      Oh ja, Platz haben beim Schlafen ist schon wirklich wunderbar, aber wenn man nur „mal“ zusammen in einem Bett schläft kann man es bestimmt noch im 1,40m Bett aushalten.

      Reply
  10. Lottie von www.lottieslife.com
    Nov 10, 2015

    Nächtliche Boxkämpfe, hahaahah 😀 Genial! Mir ist die Bettbreite eigentlich egal, aber es muss weich sein. Die Bilder sehen aber sauschön aus!

    Reply
    • mrssparkle
      Nov 16, 2015

      Dankeschön. Oh auf einem weichen Bett könnte ich nie schlafen, ich habe immer das Gefühl das Bett will mich auffressen. 😀

      Reply
  11. lisa
    Nov 15, 2015

    Die Bettwäsche ist klasse, habe die selbe in grau! Ich liebe sie auch sehr! :) Das mit den Bilderrahmen muss ich auch unbedingt mal angehen… sieht schön aus! :) Schönen Abend meine Liebe!

    Reply
    • mrssparkle
      Nov 16, 2015

      Vielen lieben Dank! Die gabs auch in grau? Bei uns leider nicht. ):

      Reply